Dienstag, 20. März 2018


Trauerkarten........



seht ihr ja nicht all zu oft bei mir aber sie werden immer
mal wieder gebraucht.....leider.



 
 
 Ich mag sie einfach nicht, diese Karten mit dem schwarzen Rand.
Ist vielleicht auch Geschmacksache aber irgendwie haben sie immer
etwas so erdrückendes an sich.
Bei der ersten Karte habe ich mich für das neue Bundle von
Charlie und Paulchen entschieden.
Ein wunderbarer Spruch und Blattstanzen, alles zusammen in einem Set. 
 
 
 

Trauerkarten sollen auch immer ein bißchen Hoffnung geben.
Hoffnung auf das, was danach kommt.....
Neben den betenden Engel kam einfach nur eine weiße
Feder und ein liebevoller Spruch
 

 
 
 Alle Karten habe ich wie immer so schlicht wie möglich gehalten.
Ich möchte euch zeigen das es auch ohne einen schwarzen Rand geht und
es trotzdem sehr andächtige Karten sein können.
 
 
 
 
 
Ich wünsche euch einen wundervollen Dienstag.
Liebe Grüße eure Melli
 
 
 
 
Stempelset "Aufrichtige Anteilnahme" von Charlie und Paulchen
Stanze Engel von Charlie und Paulchen
Bundle Trauer von Charlie und Paulchen
Papier " Gmund Bier" von Charlie und Paulchen

Kommentare:

  1. Tröstlich sollen Karten solcher Art in erster Linie sein....
    Das sind deine Werke allesamt, schön....
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, liebe Melli. Jede Karte für sich ist dem Anlass angemessen und wirkt keineswegs bedrückend.
    Sehr schöne Spruchstempel und eine zarte, "leichte" Gestaltung hast du gewählt.
    Die Feder finde ich geschmackvoll eingesetzt.
    Liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Schon heute möchte ich dir ein frohes Osterfest wünschen.

    AntwortenLöschen
  3. So finde ich Trauerkarten auch sehr sehr schön! Denn deine Abneigung gegen schwarze „Ränder“ teile ich uneingeschränkt…
    Deine sind warm und tröstlich, und trotzdem still… wunderbar!
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Was soll ich sagen, natürlich traumhaft schön, obwohl das ja ein trauriger Anlass ist. Aber deine Karten sind wunderbar und passend zum Anlass. Das Blätterbundle habe ich auch, aber bis jetzt zum Glück noch nicht benutzt. Allerdings wollte ich auch mal welche auf Vorrat machen. Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melli,
    Du hast so wunderbar feinfühlige Karten gemacht! Zart und still - wie ein Moment des Innehaltens.
    Ich mag auch keine schwarzen Trauerränder, und Du hast so schön gezeigt, wie es ohne geht!
    Den Spruch mit der Liebe mag ich am liebsten. In der Bibel steht, daß Liebe ewig ist. Und sie ist es.
    Ich drück ich!
    Gesa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melli,
    ich weiß immer nicht so recht, was ich in solche Karten einschreiben kann. Da sind solche Textstempel etwas wunderbares. Du hast ganz feine Trauerkarte damit gewerkelt.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die Textstempel nehmen einem schon mal die oft schwierige Wortwahl ab. Schwarze Ränder überlassen wir den Traueranzeigen in der Zeitung! Tiefes Schwarz nehme ich selten - lieber Anthrazit, Hellgrau oder auch Brauntöne, ein dunkles Lila oder Grün. Aber manche (vor allem ältere) Auftraggeber möchten nach wie vor Schwarz haben und auch Kreuze. Dann füge ich mich natürlich.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Trauerkarten sind nicht einfach, deine Karten sind einfühlsam und spenden sicherlich Trost! Weiss auf weiss finde ich eine sehr stilvolle Lösung, die schwarzen Ränder gefallen mir auch überhaupt nicht.
    ganz liebe Grüsse Britta

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst Du Dich einverstanden, dass die von Dir eingegebenen Formulardaten und weitere personenbezogene Daten wie Name oder IP-Adresse an Google Server übermittelt werden.

Mehr Informationen hierzu findest Du in meiner Datenschutzerklärung https://mellispapierwelt.blogspot.de/p/datenschutz.html

und in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.